Contentplan erstellen

Wer Content für seine Webseite erstellen will, benötigt hierfür einen Plan – den Contenplan. Wie ist dieser zu erstellen?

#1: Wofür und für wen sind die Inhalte gedacht?

Der erste Schritt des Contenplans ist die Bestimmung des Zwecks und der Zielgruppe. Wichtige Fragen hierbei sind:

  • Sollen die Inhalte verkaufen, informieren, polemisieren oder einen anderen Zweck erfüllen?
  • Ist die Zielgruppe schon vorinformiert oder benötigt sie Basisinformationen?
  • Soll die Zielgruppe (zum Beispiel zum Zwecke des Kaufs) beeinflusst werden?
  • Inwieweit soll der Content Probleme der Zielgruppe lösen? Das ist beispielsweise bei einem Erklärvideo oder -text zu einem Produkt nötig. Das Problem ist in diesem Fall die Bedienung.
  • Ist eine Interaktion (Diskussion) mit der Zielgruppe erwünscht?

#2: Welche Inhalte eignen sich?

Die Auswahl der Inhalte ist natürlich bedeutsam. Es gibt besonders populäre, aber auch besonders relevante Inhalte. Diese Aspekte können sich widersprechen. Manches wird immer wieder gern publiziert, weil das Thema aktuell sehr angesagt ist, doch die Relevanz ist inzwischen dürftig. Wir sehen das an Nachrichtenthemen: Zahllose Medien greifen ein und dasselbe populäre Tagesthema auf, doch die Inhalte sind komplett redundant (wiederkehrend) und damit nicht mehr relevant. Wir erfahren nichts Neues, wenn wir uns alle Beiträge zum Thema durchlesen. Relevant könnte hingegen eine konträre Meinung zum Thema sein.

#3: Inhalte erstellen und aktualisieren

Wenn Themen gefunden wurden, müssen Inhalte erstellt werden. Hierfür gibt es verschiedene Methoden:

  • Inhalte selbst aus Quellen zusammentragen und neu formulieren (Unique Content)
  • Inhaltserstellung in Auftrag geben
  • eigene Meinungen und Erkenntnisse publizieren

Die Aktualisierung von Inhalten ist ein wichtiger Bestandteil des Contentplans. Wer sein Publikum fesseln will, muss es auf dem Laufenden halten – am besten mit regelmäßigen Beiträgen. Es empfiehlt sich daher, den Contentplan auch zeitlich zu strukturieren, indem täglich, wöchentlich oder in welchem Rhythmus auch immer neuer Content eingestellt wird.